Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen

F.S. Bäumer, Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen, Universität Paderborn, Paderborn, 2017.

Download
No fulltext has been uploaded.
Book | Published | German
Abstract
Die vorliegende Dissertation ist im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 901: On-The-Fly Computing (auch: OTF-Computing) entstanden. Die Vision des OTF-Computings sieht vor, dass zukünftig der individuelle Softwarebedarf von Endanwendern durch die automatische Komposition bestehender Softwareservices gedeckt wird. Im Fokus stehen dabei natürlichsprachliche Softwareanforderungen, die Endanwender formulieren und an OTF-Anbieter als Anforderungsbeschreibung übergeben. Sie dienen an dieser Stelle als alleinige Kompositionsgrundlage, können allerdings ungenau und unvollständig sein. Dies sind Defizite, die bislang durch Softwareentwickler im Rahmen eines bidirektionalen Konsolidierungsprozesses erkannt und behoben wurden. Allerdings ist eine solche Qualitätssicherung im OTF-Computing nicht mehr vorgesehen – der klassische Konsolidierungsprozess entfällt. Hier setzt die Dissertation an, indem sie sich mit Ungenauigkeiten frei formulierter Anforderungsbeschreibungen beim Softwareentwurf auseinandersetzt. Hierfür wird mit CORDULA (Compensation of Requirements Descriptions Using Linguistic Analysis) ein System entwickelt, dass sprachliche Unzulänglichkeiten (Ambiguität, Vagheit sowie Unvollständigkeit) in den Formulierungen unerfahrener Endanwender erkennt und kompensiert. CORDULA unterstützt dabei die Suche nach geeigneten Softwareservices zur Komposition, indem Anforderungsbeschreibungen in kanonische Kernfunktionalitäten überführt werden. Die vorliegende Arbeit leistet somit methodisch gesehen einen Beitrag zur ganzheitlichen Erfassung und Verbesserung sprachlicher Unzulänglichkeiten in nutzergenerierten Anforderungsbeschreibungen, indem erstmalig parallel und sequenziell Ambiguität, Unvollständigkeit und Vagheit behandelt werden. Erst durch den Einsatz linguistischer Indikatoren ist es möglich, datengetrieben und bedarfsorientiert die individuelle Textqualität zu optimieren, indem von der klassischen Textanalysepipeline abgewichen wurde: Die ad hoc-Konfiguration der Kompensationspipeline, ausgelöst durch die On-The-Fly festgestellten Defizite in den Anforderungsbeschreibungen der Endanwender, ist ein Alleinstellungsmerkmal.
Publishing Year
Volume
372
eISSN
LibreCat-ID

Cite this

Bäumer FS. Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen. Vol 372. Paderborn: Universität Paderborn; 2017. doi:10.17619/UNIPB/1-191
Bäumer, F. S. (2017). Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen (Vol. 372). Paderborn: Universität Paderborn. https://doi.org/10.17619/UNIPB/1-191
@book{Bäumer_2017, place={Paderborn}, series={Verlagsschriftenreihe des Heinz Nixdorf Instituts}, title={Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen}, volume={372}, DOI={10.17619/UNIPB/1-191}, publisher={Universität Paderborn}, author={Bäumer, Frederik Simon}, year={2017}, collection={Verlagsschriftenreihe des Heinz Nixdorf Instituts} }
Bäumer, Frederik Simon. Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen. Vol. 372. Verlagsschriftenreihe des Heinz Nixdorf Instituts. Paderborn: Universität Paderborn, 2017. https://doi.org/10.17619/UNIPB/1-191.
F. S. Bäumer, Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen, vol. 372. Paderborn: Universität Paderborn, 2017.
Bäumer, Frederik Simon. Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen. Vol. 372, Universität Paderborn, 2017, doi:10.17619/UNIPB/1-191.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search