INGRID: Informationssystem Graffiti in Deutschland

Project Period: 2016-02-01 – 2024-03-31
Externally Funded
Alternative Name
Graffiti in Germany
Acronym
INGRID
Coordinator
Petra Seipel
Principal Investigator
Dietmar Haubfleisch, Axel-Cyrille Ngonga Ngomo, Gudrun Oevel, Martin Papenbrock, Doris Tophinke
Member
Abdullah Fathi Ahmed Ahmed, Andreas Brennecke, Kevin Messing, Ana Alexandra Morim da Silva, Sven Niemann, Heiko Nöthen, Mohamed Sherif, Anna Krüger, Anica Nießner, Elke Wüst-Kralowetz
Department(s)
Zentrum für Informations- und Medientechnologien (IMT) (bis 2024)
Universitätsbibliothek (UB)
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft -> Germanistische und Allgemeine Sprachwissenschaft
Data Science
Description

Das „Informationssystem Graffiti in Deutschland“ (INGRID) ist ein Kooperationsprojekt der Universität Paderborn und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Aufgabe und Ziel des Projekts bestanden darin, umfangreiche Graffiti-Bildbestände zusammenzutragen, sie zu digitalisieren, in einer Datenbank durch systematische, ontologiebasierte Annotation zu erschließen und diese der wissenschaftlichen Forschung in einem leistungsfähigen Informationssystem zugänglich zu machen. Mit der Bereitstellung von wissenschaftlich nutzbaren Abbildungen und qualitativ hochwertigen Metadaten sollte eine Grundlage für die disziplinübergreifende wissenschaftliche Erforschung von Graffiti geschaffen werden. Das Projekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft in zwei Phasen (04/2016–03/2019 und 07/2020–03/2024) gefördert.

Die fachwissenschaftliche Betreuung des Projektes hatten Prof. Dr. Doris Tophinke (Allg. und germanistische Sprachwissenschaft, Universität Paderborn) und Prof. Dr. Martin Papenbrock (Kunstgeschcihte, Karlsruher Institut für Technologie). Zum Leitungsteam gehörten darüber hinaus Prof. Dr. Gudrun Oevel (Zentrum für Informations- und Medientechnologie, Universität Paderborn) und Prof. Dr. Axel-Cyrille Ngonga Ngomo (Informatik – Data Science, Universität Paderborn). In der frühen Phase war auch Dr. Dietmar Haubfleisch (Universitätsbibliothek, Universität Paderborn) an dem Kooperationsprojekt beteiligt.


Alltagskultur erfassen 

Graffiti ist ein alltagskulturelles Phänomen, das das "Gesicht" der Städte seit den 1980er Jahren anhaltend prägt. Als ephemeres Phänomen, das immer wieder durch Übermalung und Reinigung ausgelöscht wird, kann es nur erforscht werden, wenn geeignete Daten gesichert und nach wissenschaftlichen Standards aufbereitet werden. INGRID bietet eine solche Informationsbasis. Gleichzeitig holt sie Graffiti in den Horizont einer kulturwissenschaftlichen Forschung, die sich auch für transgressive kulturelle Phänomene interessiert, die Graffitis in ihren Formen, Funktionen und Sinnstrukturen als Spuren jugendkultureller Praktiken beachtet und erschließt.

Grant Number
Funding Organisation
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Cooperator
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

19 Publications

2016 | Book Chapter | LibreCat-ID: 18185
Graffiti. Formen, Traditionen, Perspektiven
M. Papenbrock, D. Tophinke, in: M. Müller, H. Hausendorf (Eds.), Sprache in der Kunstkommunikation, de Gruyter, Berlin, 2016, pp. 88–109.
LibreCat
 
2016 | Journal Article | LibreCat-ID: 18183
"Es war einer dieser Nächte ..." Writer Storys zwischen Fiktionalität und Faktualität
M. Papenbrock, D. Tophinke, Der Deutschunterricht 4 (2016) 57–67.
LibreCat
 
2014 | Journal Article | LibreCat-ID: 18192
"Meine Styles sollen wie Schlachtschiffe wirken" – Schrift aggressiv gestalten
M. Papenbrock, D. Tophinke, Praxis Deutsch 246 (2014) 26–30.
LibreCat
 
2016 | Book Chapter | LibreCat-ID: 4084
„In den tiefsten Winkeln unserer Betonwälder tanzen die Namen ein farbenfrohes Fest und wir tanzten bis in die Morgenstunden“ – Zur praktischen Kultur des Graffiti
D. Tophinke, in: A. Deppermann, H. Feilke, A. Linke (Eds.), Kommunikative Und Sprachliche Praktiken, de Gruyter, Berlin, 2016, pp. 405–430.
LibreCat
 
2012 | Book Chapter | LibreCat-ID: 18218
Wild Style. Graffiti-Writing zwischen Schrift und Bild
M. Papenbrock, D. Tophinke, in: Andersschreiben. Formen, Funktionen, Traditionen, Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2012, pp. 179–197.
LibreCat
 
2017 | Book (Editor) | LibreCat-ID: 18460
Graffiti. Deutschsprachige Auf- und Inschriften in sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive
L. Lieb, S. Müller, D. Tophinke, eds., Graffiti. Deutschsprachige Auf- und Inschriften in sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive, Praesens, Wien, 2017.
LibreCat
 
2014 | Journal Article | LibreCat-ID: 4088
"Meine Styles sollen wie Schlachtschiffe wirken" – Schrift aggressiv gestalten
D. Tophinke, M. Papenbrock, Praxis Deutsch (2014) 26–30.
LibreCat
 
2019 | Journal Article | LibreCat-ID: 18153
„All City“ – Graffiti-Writings als Kommunikate des Urbanen
D. Tophinke, Zeitschrift für Germanistische Linguistik 47 (2) (2019) 355–384.
LibreCat
 
2023 | Book Chapter | LibreCat-ID: 44170
Bomb the System! Politische Pieces als Partizipationspraktik im öffentlichen Raum
S. Niemann, in: M. Papenbrock, D. Tophinke (Eds.), Kunst Und Politik. Jahrbuch Der Guernica-Gesellschaft. Schwerpunkt: Politisches Graffiti., V&R unipress, Karlsruhe, 2023, pp. 89–102.
LibreCat
 
2022 | Book Chapter | LibreCat-ID: 44166
INGRID – Das Informationssystem Graffiti in Deutschland
S. Niemann, in: T. Wilke, M. Rappe (Eds.), HipHop im 21. Jahrhundert, 2022, pp. 267–288.
LibreCat | DOI
 
2023 | Journal Article | LibreCat-ID: 45484
IngridKG: A FAIR Knowledge Graph of Graffiti
M.A. Sherif, A.A.M. da Silva, S. Pestryakova, A.F. Ahmed, S. Niemann, A.-C.N. Ngomo, Scientific Data 10 (2023).
LibreCat | DOI
 
2023 | Book Chapter | LibreCat-ID: 45483
INGRID—Archiving Graffiti in Germany
S. Niemann, in: Document | Archive | Disseminate Graffiti-Scapes, 2023, pp. 231–238.
LibreCat | DOI | Download (ext.)
 
2023 | Special Issue | LibreCat-ID: 45674
Politisches Graffiti
M. Papenbrock, D. Tophinke, eds., Politisches Graffiti, V&R unipress, 2023.
LibreCat
 
2023 | Research Data | LibreCat-ID: 45558
IngridKG: A FAIR Knowledge Graph of Graffiti
M. Sherif, A.A. Morim da Silva, S. Pestryakova, A.F.A. Ahmed, S. Niemann, A.-C. Ngonga Ngomo, IngridKG: A FAIR Knowledge Graph of Graffiti, LibreCat University, 2023.
LibreCat | DOI
 
2023 | Journal Article | LibreCat-ID: 45675
"DAS iSt STRASSEN-PoLiTiK!" Politisches "meaning making" im Szene-Graffiti
D. Tophinke, Kunst und Politik 24 (2023) 23–45.
LibreCat
 
2019 | Journal Article | LibreCat-ID: 18160
«HoPE iS BACK» – Poetisches auf urbanen Wandflächen
D. Tophinke, Leseforum.ch – Online-Plattform für Literalität Heft “Räume der Poesie” (2019) 1–17.
LibreCat | Files available
 
2017 | Book Chapter | LibreCat-ID: 4085
Minimalismus als Konzept: Schrift-Bild-Konstruktionen im Graffiti
D. Tophinke, in: D. Wrobel, T. von Brand, M. Engels (Eds.), Gestaltungsraum Deutschunterricht. Literatur - Kultur - Sprache, Schneider, Baltmannsweiler, 2017, pp. 161–173.
LibreCat
 
2018 | Journal Article | LibreCat-ID: 18161
Graffiti digital. Das Informationssystem Graffiti in Deutschland (INGRID)
M. Papenbrock, D. Tophinke, Zeithistorische Forschungen 15 (2018) 159–172.
LibreCat | Files available
 
2019 | Journal Article | LibreCat-ID: 18151
Einleitung (des Themenheftes): Die Stadt als öffentlicher Kommunikationsraum
D. Tophinke, E. Ziegler, Zeitschrift für Germanistische Linguistik 47 (2) (2019) 293–312.
LibreCat