Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis

R. Hagengruber, in: B. Christensen (Ed.), Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht, 2002, pp. 805–813.

Download
No fulltext has been uploaded.
Book Chapter | German
Book Editor
Publishing Year
Book Title
Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht
Page
805-813
LibreCat-ID

Cite this

Hagengruber R. Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis. In: Christensen B, ed. Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht. ; 2002:805-813.
Hagengruber, R. (2002). Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis. In B. Christensen (Ed.), Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht (pp. 805–813).
@inbook{Hagengruber_2002, title={Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis}, booktitle={Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht}, author={Hagengruber, Ruth}, editor={Christensen, BethEditor}, year={2002}, pages={805–813} }
Hagengruber, Ruth. “Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis.” In Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht, edited by Beth Christensen, 805–13, 2002.
R. Hagengruber, “Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis,” in Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht, B. Christensen, Ed. 2002, pp. 805–813.
Hagengruber, Ruth. “Was es heißt, rational zu handeln. Bemerkungen zum ökonomischen und kreativen Rationalitätsverständnis.” Knowledge – Gender – Power/ Wissen – Macht – Geschlecht, edited by Beth Christensen, 2002, pp. 805–13.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar