Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter.

N. Eke, in: K. Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz (Ed.), Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk., Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2020, p. S. 51-77.

Download
No fulltext has been uploaded.
Book Chapter | German
Book Editor
Publishing Year
Book Title
Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk.
Page
S. 51-77
LibreCat-ID

Cite this

Eke N. Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter. . In: Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz K, ed. Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk. Köln: Kiepenheuer & Witsch; 2020:S. 51-77.
Eke, N. (2020). Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter. . In K. Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz (Ed.), Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk. (p. S. 51-77). Köln: Kiepenheuer & Witsch.
@inbook{Eke_2020, place={Köln}, title={Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter. }, booktitle={Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk.}, publisher={Kiepenheuer & Witsch}, author={Eke, Norbert}, editor={Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz, KaiEditor}, year={2020}, pages={S. 51-77} }
Eke, Norbert. “Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter. .” In Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk., edited by Kai Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz, S. 51-77. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2020.
N. Eke, “Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter. ,” in Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk., K. Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz, Ed. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2020, p. S. 51-77.
Eke, Norbert. “Pilpul, oder: Er hatte geglaubt, es sei alles gut. Jüdische Mystik in Die Tochter. .” Im Kopf von Maxim Biller. Essays zum Werk., edited by Kai Sina unter Mitarbeit von Tanita Kraaz, Kiepenheuer & Witsch, 2020, p. S. 51-77.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar