Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik

V. Peckhaus, in: V. Peckhaus (Ed.), Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik, Wilhelm Fink Verlag, München, 2005, pp. 9–14.

Download
No fulltext has been uploaded.
Book Chapter | German
Book Editor
Publishing Year
Book Title
Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik
Page
9-14
LibreCat-ID

Cite this

Peckhaus V. Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik. In: Peckhaus V, ed. Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik. Neuzeit und Gegenwart. München: Wilhelm Fink Verlag; 2005:9-14.
Peckhaus, V. (2005). Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik. In V. Peckhaus (Ed.), Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik (pp. 9–14). München: Wilhelm Fink Verlag.
@inbook{Peckhaus_2005, place={München}, series={Neuzeit und Gegenwart}, title={Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik}, booktitle={Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik}, publisher={Wilhelm Fink Verlag}, author={Peckhaus, Volker}, editor={Peckhaus, VolkerEditor}, year={2005}, pages={9–14}, collection={Neuzeit und Gegenwart} }
Peckhaus, Volker. “Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik.” In Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik, edited by Volker Peckhaus, 9–14. Neuzeit und Gegenwart. München: Wilhelm Fink Verlag, 2005.
V. Peckhaus, “Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik,” in Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik, V. Peckhaus, Ed. München: Wilhelm Fink Verlag, 2005, pp. 9–14.
Peckhaus, Volker. “Einleitung: Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik.” Oskar Becker und die Philosophie der Mathematik, edited by Volker Peckhaus, Wilhelm Fink Verlag, 2005, pp. 9–14.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar