Der Personalverantwortliche als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung oder subjektive Norm?

M.C. Wehner, R. Kabst, M. Meifert, L.M. Cunz, in: 2011.

Download
No fulltext has been uploaded.
Conference Paper | English
Author
; ; ;
Publishing Year
LibreCat-ID

Cite this

Wehner MC, Kabst R, Meifert M, Cunz LM. Der Personalverantwortliche als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung oder subjektive Norm? In: ; 2011.
Wehner, M. C., Kabst, R., Meifert, M., & Cunz, L. M. (2011). Der Personalverantwortliche als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung oder subjektive Norm?
@inproceedings{Wehner_Kabst_Meifert_Cunz_2011, title={Der Personalverantwortliche als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung oder subjektive Norm?}, author={Wehner, M C and Kabst, Rüdiger and Meifert, M and Cunz, L M}, year={2011} }
Wehner, M C, Rüdiger Kabst, M Meifert, and L M Cunz. “Der Personalverantwortliche Als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung Oder Subjektive Norm?,” 2011.
M. C. Wehner, R. Kabst, M. Meifert, and L. M. Cunz, “Der Personalverantwortliche als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung oder subjektive Norm?,” 2011.
Wehner, M. C., et al. Der Personalverantwortliche Als „Strategic Architect“: Persönliche Einstellung Oder Subjektive Norm? 2011.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar