Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät mit wenigstens einem elastisch verformbaren Bauteil, insbesondere einem Gummi-Metall-Lager und mit einer Einrichtung zur Feststellung des Beginns einer verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, sowie Verfahren zur Bestimmung der Bauteil-Restnutzungsdauer

K. Reinke, A. Bender, T. Meyer, W. Sextro, J.K. Kimotho, (2017).

Download
No fulltext has been uploaded.
Patent
Inventor
; ; ; ;
Abstract
Die Erfindung betrifft ein Gerät mit wenigstens einem elastisch verformbaren Bauteil als Strukturteil und/oder Lagerteil, auf das im Betriebsverlauf von wechselnden Betriebszuständen abhängige, unterschiedliche Verformungskräfte einwirken, die zu einem die Bauteilnutzungsdauer begrenzenden Bauteilverschleiß führen, und mit einer Einrichtung zur Bestimmung der Bauteilnutzungsdauer und einer verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer. Erfindungsgemäß wird ein sich zeitversetzt wiederholender, jeweils gleicher Betriebszustand vorbestimmt, dem eine jeweils gleiche Verformungskraft zugeordnet ist, durch die das elastisch verformbare Bauteilmaterial verformt wird. Ein solcher vorbestimmter Betriebszustand wird jeweils von einer Mess- und Auswerteeinheit erkannt und ein Messvorgang durch ein Startsignal selbsttätig gestartet, wobei mit wenigstens einem bauteilzugeordneten Beschleunigungssensor, die aktuelle Beschleunigung der Verformung oder daraus abgeleitete Kennwerte als Kenngröße für eine aktuelle Bauteilsteifigkeit gemessen und jeweils in einer Messkurve gespeichert und verglichen wird.
Publishing Year
Int. Patent Number
DE: 10 2017 000 925.2
Int. Patent Classification
G01M 13/00
LibreCat-ID

Cite this

Reinke K, Bender A, Meyer T, Sextro W, Kimotho JK. Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät mit wenigstens einem elastisch verformbaren Bauteil, insbesondere einem Gummi-Metall-Lager und mit einer Einrichtung zur Feststellung des Beginns einer verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, sowie Verfahren zur Bestimmung der Bauteil-Restnutzungsdauer. 2017.
Reinke, K., Bender, A., Meyer, T., Sextro, W., & Kimotho, J. K. (2017). Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät mit wenigstens einem elastisch verformbaren Bauteil, insbesondere einem Gummi-Metall-Lager und mit einer Einrichtung zur Feststellung des Beginns einer verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, sowie Verfahren zur Bestimmung der Bauteil-Restnutzungsdauer.
@article{Reinke_Bender_Meyer_Sextro_Kimotho_2017, title={Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät mit wenigstens einem elastisch verformbaren Bauteil, insbesondere einem Gummi-Metall-Lager und mit einer Einrichtung zur Feststellung des Beginns einer verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, sowie Verfahren zur Bestimmung der Bauteil-Restnutzungsdauer}, author={Reinke, Kai and Bender, Amelie and Meyer, Tobias and Sextro, Walter and Kimotho, James Kuria}, year={2017} }
Reinke, Kai, Amelie Bender, Tobias Meyer, Walter Sextro, and James Kuria Kimotho. “Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät Mit Wenigstens Einem Elastisch Verformbaren Bauteil, Insbesondere Einem Gummi-Metall-Lager Und Mit Einer Einrichtung Zur Feststellung Des Beginns Einer Verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, Sowie Verfahren Zur Bestimmung Der Bauteil-Restnutzungsdauer,” 2017.
K. Reinke, A. Bender, T. Meyer, W. Sextro, and J. K. Kimotho, “Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät mit wenigstens einem elastisch verformbaren Bauteil, insbesondere einem Gummi-Metall-Lager und mit einer Einrichtung zur Feststellung des Beginns einer verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, sowie Verfahren zur Bestimmung der Bauteil-Restnutzungsdauer.” 2017.
Reinke, Kai, et al. Patent - DE: 10 2017 000 925.2. Gerät Mit Wenigstens Einem Elastisch Verformbaren Bauteil, Insbesondere Einem Gummi-Metall-Lager Und Mit Einer Einrichtung Zur Feststellung Des Beginns Einer Verschleißbedingten Bauteil-Restnutzungsdauer, Sowie Verfahren Zur Bestimmung Der Bauteil-Restnutzungsdauer. 2017.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar