Methodik zur Qualifizierung des Lasersinter Prozesses für die Serienfertigung

S.H. Klippstein, H.-J. Schmid, in: Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference, 2019.

Download
No fulltext has been uploaded.
Conference Paper | English
Abstract
Zuverlässige, wiederholbare Bauteileigenschaften sind unabdingbar um das Herstellungsverfahren Polymer Lasersintern im industriellen Prozess-Portfolio vieler Firmen aufnehmen zu können. Einige Unternehmen und Institute haben sich daher in jüngster Zeit mit dem Thema der reproduzierbaren Bauteileigenschaften beschäftigt. Mit der hier vorgestellten und angewandten Methodik wird nicht nur der Prozessablauf vom Bauteil bis zu Nachbearbeitung betrachtet, sondern auch die Maschinenperformance in einem Ringversuch und über einen längeren Zeitraum geprüft. Rückgrat dieser Untersuchung bildet hierbei der aus der Six Sigma Lehre stammende DMAIC (Define - Measure - Analyse - Improve - Control) Verbesserungszyklus. Hierfür wird ein Standard-Prozess definiert. Diesem folgend werden die für die Industrie oder den Anwender interessanten Messungen aufgenommen und analysiert. Anschließend wird der Prozess sowie die Messmethodik optimiert und auch Kontrollmethoden definiert. Für die Anwendung der entwickelten Methodik wird exemplarisch der Maschinentyp EOS P396 mit PA2200 untersucht. Daten für die Bestimmung der Mechanik, der Optik und der Haptik sowie für die Dimensionen und die Bauteildichte werden als Qualitätskriterium aufgenommen und über einen längeren Zeitraum analysiert. Weiteres Ziel ist es, den Messaufwand zu reduzieren und die Qualitätssicherung im Serienbtrieb zu gewährleisten.
Publishing Year
Proceedings Title
Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference
LibreCat-ID

Cite this

Klippstein SH, Schmid H-J. Methodik zur Qualifizierung des Lasersinter Prozesses für die Serienfertigung. In: Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference. ; 2019. doi:10.3139/9783446462441.025
Klippstein, S. H., & Schmid, H.-J. (2019). Methodik zur Qualifizierung des Lasersinter Prozesses für die Serienfertigung. In Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference. https://doi.org/10.3139/9783446462441.025
@inproceedings{Klippstein_Schmid_2019, title={Methodik zur Qualifizierung des Lasersinter Prozesses für die Serienfertigung}, DOI={10.3139/9783446462441.025}, booktitle={Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference}, author={Klippstein, Sven Helge and Schmid, Hans-Joachim}, year={2019} }
Klippstein, Sven Helge, and Hans-Joachim Schmid. “Methodik Zur Qualifizierung Des Lasersinter Prozesses Für Die Serienfertigung.” In Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference, 2019. https://doi.org/10.3139/9783446462441.025.
S. H. Klippstein and H.-J. Schmid, “Methodik zur Qualifizierung des Lasersinter Prozesses für die Serienfertigung,” in Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference, 2019.
Klippstein, Sven Helge, and Hans-Joachim Schmid. “Methodik Zur Qualifizierung Des Lasersinter Prozesses Für Die Serienfertigung.” Proceedings of the 16th Rapid.Tech Conference, 2019, doi:10.3139/9783446462441.025.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar