Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie

S. Fechner, Y. Dettweiler, Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie 26 (2015) 13–17.

Download
No fulltext has been uploaded.
Journal Article | German
Author
;
Publishing Year
Journal Title
Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie
Volume
26
Issue
146
Page
13-17
LibreCat-ID

Cite this

Fechner S, Dettweiler Y. Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie. Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie. 2015;26(146):13-17.
Fechner, S., & Dettweiler, Y. (2015). Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie. Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie, 26(146), 13–17.
@article{Fechner_Dettweiler_2015, title={Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie}, volume={26}, number={146}, journal={Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie}, author={Fechner, Sabine and Dettweiler, Yvonne}, year={2015}, pages={13–17} }
Fechner, Sabine, and Yvonne Dettweiler. “Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie.” Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie 26, no. 146 (2015): 13–17.
S. Fechner and Y. Dettweiler, “Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie,” Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie, vol. 26, no. 146, pp. 13–17, 2015.
Fechner, Sabine, and Yvonne Dettweiler. “Mit Leitungswasser eine Uhr betreiben? Eine alternative Herangehensweise an die Elektrochemie.” Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie, vol. 26, no. 146, 2015, pp. 13–17.

Export

Marked Publications

Open Data LibreCat

Search this title in

Google Scholar